Sicherer Versand mit UPS & DHL
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Persönliche Beratung 0221 - 33106304
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Martell VS Cognac 40% Vol. 0,7l
Martell
VS Cognac
Inhalt 0.7 l
42,79 € / 1 l | 40% vol.
Informationen zur Lebensmittel-
Kennzeichnung finden Sie hier.
29,95 € *

Lieferzeit 5-6 Werktage

Martell VSOP Cognac 40% Vol. 0,7l
Martell
VSOP Cognac
Inhalt 0.7 l
57,07 € / 1 l | 40% vol.
Informationen zur Lebensmittel-
Kennzeichnung finden Sie hier.
39,95 € *

Lieferzeit 5-6 Werktage

Martell Cordon Bleu 40% Vol. 0,7l
Martell
Cordon Bleu
Inhalt 0.7 l
185,64 € / 1 l | 40% vol.
Informationen zur Lebensmittel-
Kennzeichnung finden Sie hier.
129,95 € *

Lieferzeit 5-6 Werktage

Martell XO Extra Old Cognac 40% Vol. 0,7l
Martell
XO Extra Old Cognac
Inhalt 0.7 l
225,64 € / 1 l | 40% vol.
Informationen zur Lebensmittel-
Kennzeichnung finden Sie hier.
157,95 € *

Lieferzeit 5-6 Werktage

Cognac – aus der Champagne in Frankreich

Tief im Herzen Frankreichs liegt die Champagne, hier werden die großartigsten Produkte Frankreichs nicht nur hergestellt, sondern in die ganze Welt exportiert. Jean Martell gilt als einer der ältesten Cognac-Hersteller. Er gründete das Unternehmen bereits 1715.

Bereits seit der Gründung seines Unternehmens war Jean Martell an der Region Les Borderies besonders interessiert, da dort ein Crú erzeugt wurde, aus dem wiederum ein Eau de Vie produziert wurde, der aufgrund seiner Seltenheit und der Qualität als bester Cognac der Region gehandelt wird. Besonders die Traubensorte Ugni Blanc verleiht dem Cognac ein aromatisches Bouquet, das sich durch einen fruchtigen Geschmack mit süßer würziger Note auszeichnet.

Was den Cognac so besonders macht

Das speziell entwickelte Destillationsverfahren verwendet die traditionelle kupferne Charentais-Brennblase. Diese Technik, die in der Destillerie verwendet wird, geht bereits auf die Zeit von Jean Martell zurück. Martell wählte für die abschließende Reifung feinkörnige Eichenfässer. Unter der strengen Kontrolle des Kellermeisters wurden am Ende der Reifung aus dem Eau de Vie Proben entnommen und für das Blending des Cognacs vorbereitet.

Nur Trauben aus den folgenden Regionen dürfen zu einem Cognac verarbeitet werden:

  • Les Borderies
  • Grande Champagne
  • Petite Champagne
  • Fins Bois

Wie bei hochwertigen Bränden üblich, ist auch bei einem Cognac die Altersangabe, die auf den Flaschen zu finden ist, gesetzlich geregelt. Mit dem Alter eines Cognacs entwickelt sich auch sein Preis nach oben. Je älter, desto teurer. Da es sich bei einem Cognac fast immer um einen Verschnitt verschiedener Weine handelt, gilt die Altersangabe immer für den jüngsten Wein. Es können in einer Flasche aber durchaus auch sehr viel ältere Sorten verschnitten worden sein.

Cognac – aus der Champagne in Frankreich Tief im Herzen Frankreichs liegt die Champagne, hier werden die großartigsten Produkte Frankreichs nicht nur hergestellt, sondern in die ganze Welt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cognac – einer der edelsten Tropfen aus Frankreich!

Cognac – aus der Champagne in Frankreich

Tief im Herzen Frankreichs liegt die Champagne, hier werden die großartigsten Produkte Frankreichs nicht nur hergestellt, sondern in die ganze Welt exportiert. Jean Martell gilt als einer der ältesten Cognac-Hersteller. Er gründete das Unternehmen bereits 1715.

Bereits seit der Gründung seines Unternehmens war Jean Martell an der Region Les Borderies besonders interessiert, da dort ein Crú erzeugt wurde, aus dem wiederum ein Eau de Vie produziert wurde, der aufgrund seiner Seltenheit und der Qualität als bester Cognac der Region gehandelt wird. Besonders die Traubensorte Ugni Blanc verleiht dem Cognac ein aromatisches Bouquet, das sich durch einen fruchtigen Geschmack mit süßer würziger Note auszeichnet.

Was den Cognac so besonders macht

Das speziell entwickelte Destillationsverfahren verwendet die traditionelle kupferne Charentais-Brennblase. Diese Technik, die in der Destillerie verwendet wird, geht bereits auf die Zeit von Jean Martell zurück. Martell wählte für die abschließende Reifung feinkörnige Eichenfässer. Unter der strengen Kontrolle des Kellermeisters wurden am Ende der Reifung aus dem Eau de Vie Proben entnommen und für das Blending des Cognacs vorbereitet.

Nur Trauben aus den folgenden Regionen dürfen zu einem Cognac verarbeitet werden:

  • Les Borderies
  • Grande Champagne
  • Petite Champagne
  • Fins Bois

Wie bei hochwertigen Bränden üblich, ist auch bei einem Cognac die Altersangabe, die auf den Flaschen zu finden ist, gesetzlich geregelt. Mit dem Alter eines Cognacs entwickelt sich auch sein Preis nach oben. Je älter, desto teurer. Da es sich bei einem Cognac fast immer um einen Verschnitt verschiedener Weine handelt, gilt die Altersangabe immer für den jüngsten Wein. Es können in einer Flasche aber durchaus auch sehr viel ältere Sorten verschnitten worden sein.

Zuletzt angesehen